Sie befinden sich hier: Anna Website

Die brasilianisch-deutsche Corcovado Schule
in Rio de Janeiro unterhalb der Christus-Statue

Ein Hauch von Rio an der Wupper

Im September besuchen 24 Schülerinnen und Schüler der Corcovado Schule in Rio de Janeiro ihre Gastgeber an St. Anna

Große Aufregung in den 7. Klassen unserer Schule. In den letzten Tagen fieberten einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 weniger den letzten Klassenarbeiten und den Zeugnissen sowie den Sommerferien entgegen, sondern vielmehr der Nachricht, ob sie bald Gäste aus Rio de Janeiro begrüßen und beherbergen und dann im Sommer 2016 selber in die Stadt an der Guanabara Bucht reisen werden - und das einen Monat vor den XXXI. Olympischen Spielen im August 2016, deren Gastgeber die faszinierende Stadt sein wird.

Studienfahrten 2015: Die Q1 reist an spannende Orte in Europa!

Der Nationalpark Hohe Tauern, Venetien, Wien und Dublin - eine ereignisreiche Woche steht der Q1 Anfang Juni bevor

Die faszinierende Natur im österreichischen Nationalpark Hohe Tauern, die wunderbare Lagunenstadt Venedig und ihre beeindruckende Umgebung, die pulsierende Metropole Wien mit ihren grandiosen Bauten und einer quicklebendigen Kulturszene sowie Irlands geschichtsträchtige Hauptstadt Dublin am River Liffey sind Orte in Europa, auf die sich die Q1 auf ihren Studienfahrten wahrlich freuen darf!

Das Junior Science Cafe der St.-Anna Schule – der Schnittpunkt zwischen Schule und Forschung

Bald ist es so weit! In wenigen Tagen findet an unserer Schule die erste Cafe-Veranstaltung unserer neuen Junior-Science Café-AG-statt

 

In Zusammenarbeit mit den Medienscouts unserer Schule haben wir den Tag der digitalen Medien am 3. Juni 2015 organisiert. 
Über uns: 

Probentage des Schulorchesters 2015 in Bonn

Herr Galemann und Herr Becher dirigieren die St.-Anna-Symphoniker

Alljährlich fährt das Schulorchester der St.-Anna-Schule weg, um in intensiven Probentagen das Programm für das Sommerkonzert sowie die Abiturfeier auf den Punkt zu bringen.
In diesem Jahr war die Phase umso dringlicher geworden, weil kurzfristig die Umrahmung des Festaktes „Müttergenesungswerk“ als Aufgabe hinzukam. 

Ehrung durch das Müttergenesungswerk: St. Anna erhält wieder den ersten Preis

St. Anna erzielt ein Sammelergebnis von 8872,74 Euro

Seit 2009 gelingt es engagierten Schülerinnen und Schülern unserer Schule, bundesweit das beste Sammelergebnis in der jährlich im Mai stattfindenden Müttergenesungswerksammlung zu erzielen. Im Verlauf der Sammlung 2014 (damals noch organisiert von Herrn Schaufler) sammelten sie nahezu 9000 Euro.

Den Worten folgen nun die Taten

Über 1000 St.-Anna-Schülerinnen und Schüler laufen für Flüchtlinge

Nicht weglaufen und -sehen, sondern hinschauen und Hilfe leisten, das haben sich die Organisatoren des Spendenlaufs 2015 angesichts des tagtäglichen Flüchtlingselends mit seinen vielen tragischen Schicksalen auf ihre Fahnen geschrieben. Ganz anders als von diffusen Ängsten getriebenen `Wut-Bürger´, die hierzulande Hilfesuchenden ablehnend bis sogar hasserfüllt gegenüber stehen, setzt die St.-Anna-Schulgemeinschaft mit dem Spendenlauf 2015 auf Solidarität und Mitmenschlichkeit.

Ein starkes Team: Die SV von St.-Anna!

Eine Nacht in der Turnhalle...

Die SV gönnt sich eine Übernachtung im Hause

Von Freitag, dem 24. April, auf Samstag, dem 25. April übernachteten 23 Schülerinnen und Schüler der Jgst. 6 gemeinsam mit der Schülervertretung (SV) in der TH2. Die SV nahm sich im Schuljahr 2014 / 2015 erstmals vor, eine Übernachtungsaktion für die Jgst. 6 zu organisieren. So erwarteten die SV-Schüler die Sechstklässler am 24. April um 16:45 Uhr am Eingang der Turnhalle.

Erfreuliche Ergebnisse beim Känguru-Wettbewerb

370 Teilnehmer und tolle Platzierungen

Das gespannte Warten auf die Ergebnisse des diesjährigen Känguru-Wettbewerbs hatte am Donnerstag ein Ende: Die 370 Schülerinnen und Schüler, die am 19. März am Wettbewerb teilgenommen hatten, trafen sich zusammen mit vielen Klassenkameraden in der ersten Pause zur Siegerehrung im Forum. 

Einladung zum Junior Science Café

Tag der digitalen Medien

Seit einiger Zeit besteht an unserer Schule ein Junior Science Café. Dieses organisiert Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler zum Thema „denk digital“. Zu den Veranstaltungen werden wissenschaftliche Fachvertreter eingeladen, damit sich begeisterte Schülerinnen und Schüler über ihre Interessensschwerpunkte informieren und anschließend darüber diskutieren können.

Turbulente Wochen im Februar rund um die und mit der SV

Entspannung dringend notwendig

In den letzten Tagen und Wochen durfte die SV neben dem Planen und Organisieren eines Fußballturniers, des Sextanerfestes und der SV-Fahrt auch eine Auszeit nehmen und einen Tag entspannen, um die genannten Aufgaben bewältigen zu können. So begann das Jahr 2015 für unsere Schülervertretung mit einem Tag der Entspannung: Am Mittwoch, dem 4. Februar, fand erstmalig der so genannte SV-Wandertag statt.

Schülerbibliothek in Schülerhand

Die neue Herrin der Bücher

Durch das Ausscheiden des langjährigen St.-Anna-Lehrers Herr Rogalli zum Halbjahreswechsel war einige Zeit unklar, wie es nun mit der Schülerbibliothek in Raum 9.28 weitergeht, die stets ein besonderes Anliegen ihres verantwortlichen Leiters gewesen ist. Nun wird sie, bis sich ein Lehrer bereit erklärt haben wird, die Bibliothek weiterzuführen, in Schülerhände übergeben und hat montags und mittwochs jeweils in der ersten großen Pause geöffnet.

Der Q2 Deutsch-LK 1 trifft Goethe in Weimar!

19 Freunde der Deutschen Klassik machen sich auf den Weg zu Johann Wolfgang.

Nachdem man sich gebettet hatte, ging es in die kleine historische Stadt. Erste Station war das Wohnhaus von Johann Wolfgang von Goethe mit dem angrenzenden Nationalmuseum. Dort erwartete die Gruppe eine, zugegebenermaßen, etwas trockene Führung durch die trotzdem sehenswerte Ausstellung „Lebensfluten und Tatensturm“. 

Die Gruppe bekam einen Einblick in das Leben des Universalgenies. Die politischen Tätigkeiten, sein umfangreiches künstlerisches Wirken, aber auch seine naturwissenschaftlichen Aktivitäten waren die Themen der knapp einstündigen Führung. Danach begaben sich Frau Rottmann, die für die erkrankte Frau Laab - der an dieser Stelle von Herzen gute Besserung zu wünschen  ist! -  als Begleitung eingesprungen war, und Herr Thüner in das „Gasthaus  "Zum Weißen Schwan“ und tafelten wie einst der berühmte Nachbar, während sich die Schülerinnen und Schüler auf den Weg durch die Innenstadt machten und nach geeigneten Räumlichkeiten für die Nachbereitung des Theaterstücks spähten. 

St.-Anna-Schüler/innen 2007
auf dem Corcovado in Rio de Janeiro

St. Anna fährt wieder nach Rio de Janeiro

Fortsetzung des traditionsreichen Schüleraustausches mit der Metropole Brasiliens

Seit 21(!!) Jahren - leider zuletzt mit einer bedauerlichen Unterbrechung - besteht der traditionsreiche Schüleraustausch der St.-Anna-Schule mit der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro. Zuletzt besuchten unsere Schüler/innen 2007 die Colegio-Cruzeiro-Schule im Zentrum der Millionenstadt an der Copacabana. Nun erlebt dieses spannende Projekt endlich seine heiß ersehnte Fortsetzung!

Was vor 21 Jahren aus der Freundschaft des ehemaligen stellvertretenden Schulleiters unserer Schule, Dr. Jansen, zu seinem in Rio de Janeiro unterrichtenden Kollegen Udo Dengler, dem damaligen Leiter der Corcovado-Schule, einer deutschen Schule am Zuckerhut, erwuchs und zu einer über viele Jahre hinweg dauerhaften `Einrichtung´ an St. Anna wurde, kann nun endlich fortgesetzt werden: der Schüleraustausch mit einer deutschen Schule in der Stadt an der weltberühmten Copacabana. 

Bei der  `neuen´ Schule, mit der St. Anna den Austausch wiederbeleben möchte – in der Vergangenheit `tauschten´ wir mit dem Colegio Cruzeiro im Zentrum Rio de Janeiros -, handelt es sich ebenfalls um eine deutsche Einrichtung, nämlich die Corcovado Schule im Stadtteil Botafogo. 

„Rhapsody in School“ an St.-Anna

Durch den ersten Solooboisten des WDR-Sinfonieorchester Köln, Manuel Biz, kam das mit dem Echo Klassik ausgezeichnete Projekt „Rhapsody in School“ an die St.-Anna-Schule.

Ziel des Projektes ist es jungen Menschen klassische Musik, z.B. im direkten Kontakt mit klassischen Musikern, näher zu bringen. Herr Bilz berichtete von seinen eigenen Erfahrungen mit klassischer Musik aus Kindheit und Jugend sowie dem Weg zum professionellen Orchestermusiker. 

Im Sitzungssaal des CDU/CSU- Fraktions-
vorstandes im Reichstagsgebäude
überreicht Peter Hintze die Zeug-
nisse an die 9a und stellt sich trotz
Erkältung einer Diskussion.

St.-Anna schreibt Reichstags-Geschichte!

Die 9a zu Besuch im Deutschen Bundestag - und aus den Händen von Bundestagsvizepräsident Peter Hintze gibt es die Halbjahreszeugnisse überreicht.

Ein absolutes Novum in der langen und bewegten Geschichte des Reichstagsgebäudes in Berlin: Als Höhepunkt eines ebenso ereignisreichen wie anstrengenden Tages in der deutschen Hauptstadt bekommt die Klasse 9a der St.-Anna-Schule ihre Halbjahreszeugnisse im Reichstag zu Berlin nicht aus den Händen des Klassenlehreres überreicht, sondern aus denen des amtierenden Bundestagsvizepräsidenten Peter Hintze.

Untitled

Respect copyright!













St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2015 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System